Navigation: Tabellen-PlugIn >

Einführung-Tabellen-PlugIn

Diese Seite drucken
Vorherige Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Mit Hilfe des Tabellen-Plugins für click.EXE ist es möglich, einfache Tabellen zum Anzeigen von Daten in tabellarischer Form zu erstellen, aber auch sehr aufwändige und umfangreiche Tabellen bis hin zu komplexen Tabellenkalkulationen mit Berechnungen über Formeln und Benutzereingaben. Selbst Bilder und Symbole können eingebunden werden.

 

Die grundlegende Erstellung einer Tabelle erfolgt durch den Tabellen-Dialog. Weitere Eigenschaften und Feinheiten der Tabelle können dann im späteren Verlauf noch durch das Setzen entsprechender [Tabelle.XX]-Platzhalter eingestellt bzw. verändert werden.

 

Die Einstellungen bzw. Eigenschaften der Tabelle sowie jeder einzelnen Zeile, Spalte und Zelle können per Skript verändert bzw. ausgelesen werden. Hierdurch ist es möglich, die Tabelle beliebig zu gestalten, etwa bestimmte Zeilen oder Spalten in anderen Farben darzustellen, die Werte in bestimmten Zellen zu setzen und zu formatieren oder auch Bilder und Symbole in bestimmte Zellen einzusetzen.

 

 

Aber auch der spätere Anwender kann die Inhalte einzelner Zellen oder auch Spaltenbreiten und Zeilenhöhen verändern, soweit Sie ihm dies durch Setzen der entsprechenden Eigenschaft innerhalb Ihres Skripts erlauben.

Wenn ein Anwender den Inhalt einer Zelle verändern möchte, so wird vor dem Verändern der Zelle die Sprungmarke ::Tabelle_VorEditieren angesprungen. Wenn gewünscht, kann innerhalb dieser Unterroutine der Editiervorgang durch das Setzen des Platzhalters [Tabelle.EditierenAbbrechen] abgebrochen werden. Nach dem Verändern des Zelleninhalts wird wiederum die Sprungmarke ::Tabelle_NachEditieren aufgerufen, wo per Platzhalter [Tabelle.EditierterText] auf den eingegebenen Text zugegriffen werden kann. Diese Eingabe kann dann weiterverarbeitet werden.

 

Hat der Anwender eine Spaltenbreite oder Zeilenhöhe verändert, so werden die entsprechenden Sprungmarken ::Tabelle_Spaltenbreite bzw. ::Tabelle_Zeilenhöhe angesprungen.

 

 

Beim Zugriff auf die Eigenschaften muss unterschieden werden, auf welche Elemente bzw. welchen Bereich der Tabelle sich diese beziehen sollen. So gibt es Eigenschaften, die nur auf die ganze Tabelle hat (wie z.B. [.Randstil], der die Umrandungsart der gesamten Tabelle beeinflusst). Andere Eigenschaften beziehen sich dagegen auch oder eben nur auf einzelne Zeilen, Spalten und/oder Zellen.

 

Auf die Eigenschaften der Tabelle und deren Elemente kann wie folgt zugegriffen werden, wobei Eigenschaft für eine der in der Referenz aufgelisteten Eigenschaften steht:

[Tabelle.Eigenschaft]Zugriff auf eine Eigenschaft, die die gesamte Tabelle betrifft
[Tabelle.Spalte(x).Eigenschaft]Zugriff auf eine Eigenschaft der Spalte 'x', wobei 'x' für die Spaltennummer (1 bis [Tabelle.Spalten]) steht
[Tabelle.Zeile(y).Eigenschaft]Zugriff auf eine Eigenschaft der Zeile 'y', wobei 'y' für die Zeilennummer (1 bis [Tabelle.Zeilen]) steht
[Tabelle.Zelle(x;y).Eigenschaft]Zugriff auf eine Eigenschaft der Zelle 'x;y'

 

Eine Sonderform ist der Zugriff auf eine Zelle anhand einer Koordinaten-Position innerhalb der Tabelle:

[Tabelle.ZelleP(x;y).Eigenschaft]Zugriff auf eine Eigenschaft der Zelle an der Position 'x;y', Koordinatenangaben jeweils in Millimeter

 

Viele der in der Referenz aufgeführten Eigenschaften existieren für die Tabelle selbst als auch für Zeilen ([Tabelle.Zeile(Nummer).X]), Spalten ([Tabelle.Spalte(Nummer).X]) und Zellen ([Tabelle.Zelle(Spalte; Zeile).X]), daher ist zu Beginn jeder Eigenschaft unterstrichen angegeben, für welche Elemente die jeweilige Eigenschaft gilt.

 

Eigenschaften, die für verschiedene Elemente existieren (z.B. .Ausrichtung), werden ggf. vererbt. Hierbei wird erst die Eigenschaft der Zelle, dann der Spalte, dann der Zeile und zuletzt der Tabelle geprüft und verwendet, wenn der Wert nicht undefiniert (entspricht -1) ist.

Um einen individuellen Wert zu deaktivieren, kann dort -1 eingetragen werden.

 

Hinweis: Dieses PlugIn ist nur mit click.EXE-Versionen ab 3.0.37 funktionsfähig!

 

Zur Referenz

 

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de