Navigation: ElementPlus-PlugIn >

Einführung

Diese Seite drucken
Vorherige Seite Nächste Seite
Zurück zur Kapitelübersicht

Mit Hilfe des ElementPlus-Plugins für click.EXE ist es möglich, weitere spezielle Steuerelemente in die click.EXE-Dialoge einzusetzen. Hier einige Beispiele aus mitgelieferten Skript:

 

 

Die grundlegende Erstellung eines Elements erfolgt durch den ElementPlus-Dialog. Weitere Eigenschaften und Feinheiten können dann im späteren Verlauf noch durch das Setzen entsprechender [ElementPlus.XX]-Platzhalter eingestellt bzw. verändert werden.

 

Die Einstellungen bzw. Eigenschaften der Elemente sowie deren Inhalte können per Skript verändert bzw. ausgelesen werden.

 

Beim Zugriff auf die Eigenschaften muss unterschieden werden, auf welche Elemente sich diese beziehen sollen. So gibt es Eigenschaften, die nur das ganze Steuerelement hat (wie z.B. [.X], was die Position des gesamten Elements beeinflusst). Andere Eigenschaften beziehen sich dagegen nur auf die Einträge in dem Steuerelement.

 

Auf die Eigenschaften der Steuerelemente und deren Einträge kann wie folgt zugegriffen werden, wobei Eigenschaft für eine der in der Referenz zum jeweiligen Typ (Liste, Baum, Symbolleiste, Status, Tabulator, Fortschritt oder Schieber) aufgelisteten Eigenschaften steht:

 

[ElementPlus(ID).Eigenschaft]

 Zugriff auf eine Eigenschaft, die das gesamte Element betrifft

[ElementPlus(ID).Element(x).Eigenschaft]

 Zugriff auf eine Eigenschaft des Elements 'x', wobei je nach Elementetyp unterschiedliche Eigenschaften zur Verfügung stehen

[ElementPlus(ID).Element.Eigenschaft]

 Zugriff auf eine Eigenschaft des aktiven oder zuletzt verwendeten Elements

 Hinweis: Zur Vereinfachung kann in einem solchen Ausdruck die Angabe von Element weggelassen werden:

 [ElementPlus(ID)..Eigenschaft]

[ElementPlus(ID).Zelle(x;y).Eigenschaft]

 Listen-Element: Zugriff auf eine Eigenschaft der Zelle 'x;y'

 

Da die Elemente in unterschiedlichen Fenstern liegen können, ist auch die folgende Schreibweise für diese Platzhalter möglich:

[Anzeige(FensterID).ElementPlus(ElementeID).Eigenschaft]

 

Hinweise: Dieses PlugIn ist nur mit click.EXE-Versionen ab 3.0.39 voll funktionsfähig - andernfalls kann es kleinere Einschränkungen in der Funktionalität des Befehlsdialogs geben. Außerdem sollte auch auf dem Zielsystem die aktuelle Version (ab 6.1.97.x - wird mit click.EXE bzw. dem PlugIn installiert) der Systemkomponente MSCOMCTL.OCX installiert sein, damit alle Eigenschaften verfügbar sind.

 

Zur Referenz

 


cX-Webseite: http://www.clickexe.de